Dutch Moto Classic, TT Circuit Assen (NL)

 

6. bis 8. Juli 2018

Als Mekka des Motorradsports wird der Circuit van Drenthe bzw. neuerdings TT Circuit in Assen bezeichnet. 1925 fand auf dieser Rennstrecke erstmals ein Rennen statt. Die Strecke wurde über die Jahre mehrmals umgebaut. Seit Beginn der Motorrad-Weltmeisterschaft im Jahr 1949 ist der TT Circuit jährlich der Austragungsort der Weltmeisterschaftsläufe in den Niederlanden. 

Nun präsentieren sich auch die Klassiker auf dem Traditionskurs.

TT Circuit Assen
Quelle: sportisto.net
Streckenplan Assen
Quelle: www.racing4fun.de
 
 
TT Circuit Assen
TT Circuit Assen
Quelle: sportisto.net
1
Streckenplan Assen
Streckenplan Assen
Quelle: www.racing4fun.de
2
 
Assen

Infos zur Rennstrecke

Rundenlänge: 4.545 m; 
Fahrerlager: gute Infrastruktur, asphaltiert, 30 Einzelboxen mit Dusche,WC, weitere sanitäre Anlagen mit Dusche, WC; 
Energieversorgung: reichlich Stromverteiler;
Sanitäre Anlagen: WC, Duschen im Fahrerlager;
Tankstelle: keine im Fahrerlager, öffentliche ca. 2 km entfernt; 
Verpflegung:
Restaurant und Imbiss im Fahrerlager

 
 

Kontakt

TT Circuit Assen
De Haar 9
NL 9505 TE Assen

 
 
 

Nenngebühren


Rennwochenende (Fr+Sa+So)


Solo

Seitenwagen

Eingeschriebene Fahrer

290 Euro

320 Euro

Gaststarter

310 Euro

340 Euro

Ausgeschriebene Klassen

Zweitakt-Trophy GP 125, GP 250, GP 350 & GP Open
Viertakt-Trophy Klassik 83 (350, 500, 750 & Open), Youngtimer (Junior & Senior), Supersport 600, Superbike (Klassik, 90 & Open), Twins (Top & Big)
Cup-/Gast-Klassen BMW Boxer-Cup, MoMBike, MZ-Cup, 50ccm Euro Cup, BeNeCup
Seitenwagen-Trophy SC 1, SC 2, SC 3, SC 4 & SC Open
Regularity-Trophy R1, R2 & R3
Parade für eingeladene Klassiker, Bromfiets
Einstellfahrten finden keine statt

Nennformulare & Infos zum Download - Assen

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen