Frohburger Dreieckrennen, Frohburg

 

17. bis 18. September 2022

Schon traditionell findet im September das Internationale Frohburger Dreieckrennen statt, die bis in die 60er Jahre zurück reicht. Es ist eines der letzten klassischen Straßenrennen in Deutschland. Schließlich zählen die Rennen auf den abgesperrten Straßen vor der Stadt Frohburg zur IRRC, der Internationalen Road Race Championship Serie. Fahrer aus vielen Ländern Europas starten in dieser Rennserie, die ausschließlich auf Straßenkursen in fünf Ländern Europas stattfindet. Wie schon in den Jahren zuvor, sind auch dieses Mal wieder die beiden Zweitaktklassen der Moto Trophy am Start.

Frohburger Dreieck
Quelle: www.frohburger-dreieck.de
Streckenplan Frohburg
Quelle: www.frohburger-dreieck.de
 
 
Frohburger Dreieck
Frohburger Dreieck
Quelle: www.frohburger-dreieck.de
1
Streckenplan Frohburg
Streckenplan Frohburg
Quelle: www.frohburger-dreieck.de
2
 
Most

Infos zur Rennstrecke

Rundenlänge: 4.800 m;  Fahrerlager: im Gewerbegebiet, gute Infrastruktur, asphaltiert und Wiese, keine Boxen; Energieversorgung: reichlich Stromverteiler; Tankstelle: Öffentliche am Fahrerlager; Verpfegung: zahlreiche Imbissstände und Festzelt im Fahrerlager

Frohburger Dreieck
Am Dreieck
04654 Frohburg

 
 
 

Nenngebühren


Rennwochenende (Sa+So)


Solo

Eingeschriebene Fahrer

260 Euro

Gaststarter

260 Euro

Ausgeschriebene Klassen

Zweitakt-TrophyGP 125 (S1+S2+S3), GP 250 (S1+S2+S3), GP 250 Open, GP 350 & GP Open
Viertakt-Trophynicht am Start
Cup-/Gast-Klassenstarten nicht
Seitenwagen-Trophynicht am Start
Regularity-Trophynicht am Start
Paradefindet nicht statt
Einstellfahrtenfinden nicht statt

Nennformulare & Infos zum Download - Frohburg

 

Frohburger Dreieck

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen